#1 Kummer – Wie viel ist Dein Outfit wert?

Wenn ich zusammenzählen würde, wie viel Geld ich im letzten Jahr in Klamotten investiert habe, dann würde sicher ein kleiner Urlaub zusammenkommen. Nichts zuletzt liegt es daran, dass ich den ein oder anderen Sneaker mit dazugekauft habe. Ob ich das brauche? Schwierig. So richtig Nein kann ich nicht sagen.

Denn mein Outfit ist mir eben etwas wert. Ob ich eitel bin? Vielleicht. Ob ich wert darauf lege, was ich trage? Ja, sicher. Vor allem, wenn ich irgendwo öffentlich bin. Dann ist es mir wichtig was ich trage. In meinem Fall: Dann ist es mir wichtig, dass ich fair produzierte Sachen trage. Ob ich dadurch etwas besseres bin? Absolut nicht!

Denn wie viel ist mein Outfit wert, wenn ich nicht auf den Preis schaue. Es gibt so viele andere Dinge, die mich ausstatten, als nur die Klamotten, die ich trage. Eine Rüstung aus fair produzierten Textil kann eben nicht verbergen, wenn meine liebste Beziehung, die zu mir selbst ist. Und der bestgeputzte Sneaker, verdeckt nichts, wenn ich bei jeder Gelegenheit die Gefühle zertrete.

Mein Outfit ist mehr wert als das Geld, was ich dafür gezahlt habe. Es kann zeigen, wer ich bin und was ich vorhabe, noch bevor ich ein Wort gesprochen hab. Es kommuniziert für mich mit und setzt sich für mein Anliegen ein. Aber es ist nichts wert, wenn ich darunter am liebsten nur mich selber trage.

Schreibe einen Kommentar