Immer wieder neue Hoffnung

Auch wenn die Liebe existiert, ist es nicht selbstverständlich sie auch annehmen zu können. Darin liegt für mich das Geheimnis von Ostern: Anzunehmen, dass Gott für mich da ist, auch wenn ich es nicht immer merken kann.

Etwas das man am meisten liebt, kann einen eben auch am härtesten Enttäuschen. Ostern ist für mich das Schwanken zwischen Zuversicht und Hoffnungslosigkeit. Zwischen Aufbruch und Abbruch. Zwischen es wird besser und es war noch nie gut. Ostern ist für mich: Die Zusage, dass es gut wird.

Was ist Ostern für Dich?

Danke, dass Du dabei warst.

Liebe Grüße
Tobias